Preisuberreichung in GrefrathPreisüberreichung in Grefrath.
Foto: EC Grefrath
Der Eisschnelllaufclub Grefrath 1992 e.V. gehört zu den Siegern des Vereinswettbewerbs „Bewegung gegen Krebs“ - freute sich über einen Gutschein im Wert von 5.000 Euro.

Zahlreiche Sportvereine, Sportkreise und Stadt-/Kreissportbünde bundesweit machten auch 2016 wieder „Bewegung gegen Krebs“ zu ihrem Thema. Und unterstützten die Offensive. Ob lautstark durch Trommler auf dem örtlichen Wochenmarkt, mit großer Reichweite im Lokalradio oder pfiffig durch das Maskottchen im „Bewegung gegen Krebs“-Outfit. Durch einfallsreiche Aktionen wurden Interessierte über den Nutzen von Sport und Bewegung in der Krebsprävention und Nachsorge informiert und zum aktiven Mitmachen und Ausprobieren motiviert.

Am 22. Februar wurde die Auszeichnung unter Anwesenheit vieler Vereinsmitglieder und Unterstützer/innen der Aktion im Grefrather Eissport- und Eventpark dem 1. Vorsitzenden des Grefrather Eisschnelllaufclubs, Karsten Herlitz, überreicht. „Wir freuen uns sehr über den Gewinn, das ist natürlich auch eine Bestätigung für unseren Verein“, so Herlitz. „Wir sehen unseren Verein als große Sportgemeinschaft mit Angeboten für den Breitensport unter Einbeziehung gesellschaftlich aktueller und relevanter Themen. Damit wird selbstverständlich auch die Basis für Wettkampf-, Leistungs- und Spitzensport gelegt.“

Bärbel Ohlert, Ärztin und Initiatorin der Aktion, sagt: „Gerade als Medizinerin ist mir die Sensibilisierung für den gesundheitlichen Nutzen von Sport und Bewegung – ob auf dem Eis, im Wasser oder an Land – eine Herzensangelegenheit. So haben wir die Aktion „Bewegung gegen Krebs“ dankend aufgenommen und werden das Thema auch weiterhin in unsere Grefrather Welt und darüber hinaus streuen.“

Die Begründung: „Offen für alle Eisliebhaber“

Der Eisschnelllaufclub Grefrath 1992 e.V. hatte den Besuchern des Eisstadions an einem Tag kostenfrei und auf motivierende Art und Weise den Spaß an Sport und Bewegung näher gebracht, mithilfe des Infostandes und Fachpersonal den Bezug zur Gesundheitsförderung dargestellt und gleichzeitig sein Angebot zum Eisschnelllaufen präsentiert. Der Verein überzeugte außerdem durch die öffentlichkeitswirksame Veranstaltung mit zahlreichen Berichten, Fotos und Social Media Aktivitäten. Webseite des Vereins: eisschnelllauf-grefrath.de