Feier_in_Japan_2"Das tut dem deutschen Eisschnelllaufen richtig gut", kommentierte TV-Moderatorin Kristin Otto den Coup der DESG-Delegation auf der japanischen Vulkaninsel Hokaido. Wenn das kein Grund zum Feiern war. Mittendrin Jenny Wolf (55. Weltcup-Sieg) und Samuel Schwarz, der für den 8. deutschen Erfolg bei den Herren sorgte. Und die ARD berichtete in den Hauptnachrichten der Tagesschau vom historischen Gold-Podium.