In Ergänzung zum gestrigen Update der DESG Qualifikationskriterien 2018/19 wurde noch eine Anpassung vorgenommen.
Die Anpassung wurde entsprechend farblich kenntlich gemacht.
Das Update steht im Bereich "Downloads / Leistungskriterien" (link) zum Download bereit!

Inzell bittet fast schon traditionell zum Auftakt des Eisschnelllauf-Winters 2018/19. Die Max-Aicher-Arena ist von Freitag bis Sonntag Gastgeber der Deutschen Meisterschaften Einzelstrecke, gleichzeitig die Qualifikation für den ersten Weltcupblock. Am Start sind alle DESG-Skater, die ihre Trainingsleistungen jetzt auf dem bekannt schnellen Eis der Chiemgau-Gemeinde umsetzen wollen. Gleichzeitig ein erster Vorgeschmack auf das absolute Highlight der nacholympischen Saison, die Einzelstrecken-Weltmeisterschaften vom 7. bis 10. Februar 2019 an gleicher Stelle.

pdfZeitplan und pdfTeilnehmerliste

Die DESG Qualifikationskriteiren 2018/19 sind ab sofort auf unserer Homepage veröffentlicht und stehen im Bereich "Downloads / Leistungskriterien" (link) zum Download bereit!

 

 

Die DESG Trainerschule bietet Trainerlizenzinhabern in Ausnahme zum regulären Fortbildungsrhythmus noch in diesem Jahr eine Lizenzfortbildung vom 30.11.-02.12.18 in Erfurt an. Die dreitägige Veranstaltung wird von Jan Coopmans geleitet.

Der ehemalige Eisschnelllauf-Topathlet und DESG-Aktivensprecher Moritz Geisreiter wurde bei der Vollversammlung in Düsseldorf, in die Athletenkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes gewählt. Unter Vorsitz des Degenfechters Max Hartung wird sich Moritz Geisreiter, zusammen mit 6 weiteren Sportlern, über die kommenden vier Jahre um die Belange aktiver Sportler kümmern und diese in allen Leistungssport-Gremien des DOSB repräsentieren.Geisreiter Olympia 2Moritz Geisreiter

Max Hartung selbst, der nun schon seine zweite Amtszeit als Vorsitzender bestreiten wird, ermunterte Geisreiter zu seiner Kandidatur.

Der ehemalige Eisschnellläufer hat großen Respekt vor den Erfolgen, die die Athletenkommission in den letzten Jahren für den Sport in Deutschland bereits erzielt hat.

„Die generell spürbare Entwicklung hin zum wirklich mündigen Athleten tut dem Sport gut und macht ihn gesellschaftlich zukunftsfähig. Die Athletenkommission leistete hierzu bereits wesentliche Beiträge und hat viele weitere Ansatzpunkte, die angepackt werden wollen, so Geisreiter.“

Unterkategorien