75323362 430315421230951 9031253210492305408 nVictoria Stirnemann (re), Bronze hinter Robin Groot und Merel Conijn.
Foto: FB/Victoria Stirnemann
Gute Nachrichten übermittelte Junioren-Bundestrainer Daan Rottier von der norwegischen Halbinsel Fosen, als Angel-Paradies bekannt. Dem DESG-Nachwuchs ging dort beim ersten Saison-Weltcup mancher Fisch ins Netz – in Form von einer Medaille und acht Top-Ten-Platzierungen. „Es war ein guter Auftakt, die Atmosphäre in der Gruppe passte und wir konnten uns über viele Ergebnisse freuen“, so Rottier.

Stefan EmeleStefan Emele nach Platz 6 in der B-Gruppe über 1500 m. Foto: TeamNach den intensiven Qualifikationen im Rahmen der Deutschen Meisterschaften und einer ebenso kurzfristigen wie stressigen Anreise (Abfahrt um 4.00 Uhr morgens) mussten die deutschen Kufenflitzer beim ersten Weltcup in Minsk die Dominanz der internationalen Konkurrenz anerkennen. Insbesondere die niederländischen Schaatser nahmen das eher weiche Eis in Beschlag – ganz viel Oranje in Weißrussland.

Wenn man so will, kommen die Shorttracker in der Welt ganz schön rum. Weltcup-Auftakt in Utah (Salt Lake City) und Québec (Montréal). Weiter zieht die Kurvenflitzer-Karawane am Monatsende nach Asien: erst Nagoya, Japans viertgrößte Stadt, dann in die chinesische Weltmetropole Shanghai. Am 29. November beginnt der zweite Weltcup-Block im Land der Aufgehenden Sonne. Viel dürften die Skater von den Sehenswürdigkeiten - oder besser – den menschenüberflutenden Straßen allerdings nicht sehen. Das Programm ist eng gestrickt. Und allein die Größe der Gaststädte (Nagoya hat 2,5 Millionen Einwohner, Shanghai 15 Millionen) lädt eher nicht zum Shoppen ein. Also Konzentration aufs Eis für die DESG-Starter von Bundestrainer Stuart Horsepool. Denn es gilt, die Erfahrungen von Nordamerika umzusetzen.

Die Geschäfte der DESG werden aktuell von Uwe Rietzke (1. Vizepräsident) und Dieter Wallisch (Schatzmeister) als Doppelspitze geführt. Das gab das Präsidium, gemäß § 8 Ziffer 5, zur Position des Verbandspräsidenten bekannt. Im Moment finden Gespräche mit möglichen Kandidaten statt, mit denen die vakanten verantwortungsvollen Positionen im Interesse der DESG und ihrer Mitglieder bis zur Wahl im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung im Jahr 2020 kommissarisch tätig werden können. Diese Vorgehensweise erfolgt auch in enger Abstimmung mit den Vertretern der Landesverbände. Um die vorliegenden Aufgaben meistern zu können, wird die Unterstützung aller Mitglieder des Verbandes ein wesentlicher Bestandteil sein müssen.

TrainerausbildungAbsolventen der DESG-Lizenzausbildung. Foto: DESGMit den Prüfungslehrgängen im Oktober wurden die Ausbildungsgänge für die DESG-C Lizenz und die DESG-A Lizenz für das Ausbildungsjahr 2019 beendet.

Insgesamt 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 10 verschiedenen Vereinen trafen sich im Frühjahr, Sommer und Herbst für die jeweils 3 bis 5-tägigen Präsenzphasen der Ausbildung. Zwischendurch standen die Beschäftigung mit Lehrmaterial und Rahmentrainingskonzeption, die Erarbeitung kleiner praxisbezogener Aufgabenstellungen und mehrere Hospitationen bei erfahrenen Trainerkollegen und -kolleginnen auf dem Programm. Auch eine schriftliche Hausarbeit wurde gefordert und erfolgreich bewältigt.

Unterkategorien